Eikon - Internationale Zeitschrift für Photographie und Medienkunst
D / E

NEWS

EIKON News
EIKON Schaufenster: CLAUDIA ROHRAUER. EXPECTED ENCOUNTERS
EIKON Schaufenster: CLAUDIA ROHRAUER. EXPECTED ENCOUNTERS
read more

Elfie Semotan - New Jersey Shopping


Edition - EIKON New Jersey Shopping

inkjet print on fine art paper
50 x 60 cm, 2003/2006
numbered and signed
Edition: 25 + III

Price: € 715,00 (incl. 10% VAT)

Online Order >>>

Description

„Eine Ausstellung soll sowohl bereits bei der Auswahl als auch in der Inszenierung meine individuelle Handschrift tragen. Hängt man die Fotos einfach in eine Reihe, so wird man die Aufmerksamkeit des Besuchers nicht für sich gewinnen. Seine Bewegung im Raum wird sich dem schnellen Durchblättern von Modemagazinen angleichen. Es ist wichtig, auch auf den Ausstellungsraum zu reagieren, er muss gemeinsam mit den Arbeiten als Gesamtheit lesbar sein. Gerade in dieser konzeptionellen Phase der Ideenfindung suche ich gerne ein Gegenüber, um in einen Diskurs eintreten zu können.“ (Elfie Semotan)

Elfie Semotan ist nicht eine Modefotografin im klassischen Sinne. Die wichtigsten Elemente ihrer Arbeiten sind Menschen und Stimmungen, die Mode stellt nur eine Ergänzung dar. Ihre Fotos werden durch den Einsatz von Stylingelementen um eine weitere Dimension erweitert.

Ihre individuelle Formfindung und ihr Crossover zu Inhalten der Kunstgeschichte, wie auch der durch ihr Umfeld garantierte Diskurs mit zeitgenössischer Kunst, prägen ihre Arbeit. Vielfach wird die Mode in ihre fotografischen Inszenierungen integriert, selten wird sie zum Hauptfokus des Bildes.

Ihre Modefotografien sind durchdacht komponiert, schrecken vor Artifizialität nicht zurück und deklinieren eine ganze Latte von stereotypen Frauenbildern durch: vom  bösen Mädchen, der unbewegliche Puppe, der vollbusige Sekretärin. Über die augenverdrehende Femme Fatale bis hin zur reinen Schönheit.

Zum Werk der Künstlerin

Die höchst erfolgreiche Fotografin Elfie Semotan (*1941) gehört zu den Aushängeschildern der österreichischen Kunstszene. Bereits Ende der 1970er Jahre sorgte sie in Österreich für Aufsehen: Sie schoss die Fotos für die viel diskutierte Palmers-Plakatserie "Trau dich doch". Seitdem gehört sie zu den Topfotografen der Modebranche, fotografiert für Magazine wie Vogue oder Harper's Bazaar und illustriert. Seit 20 Jahren arbeitet sie mit dem Modeschöpfer Helmut Lang zusammen.

Das Portrait bildet einen von vielen thematischen Schwerpunkten in Semotans Œuvre. In ihren Arbeiten fotografiert sie bewusst „Celebrities“ aus Film und Mode und Portraits von Künstlern und so genannten „normalen“ Leuten. Das Portrait ist stets eine Herausforderung für den Künstler und steht heute vor allem im Spannungsfeld der Fragestellung nach Authentizität, Individualität und ihrer Manipulierbarkeit.

„Jeder, der posiert, zeigt eigentlich das Bild von sich, das er in seinem eigenen Spiegel sieht, dass entspricht jedoch nicht immer dem, was andere über die Person wahrnehmen. Ich versuche diese Haltung aufzubrechen. Dass gerade in der Modebranche immer mehr auf austauschbare Gesichter gesetzt wird, macht es nicht leichter.“ (Elfie Semotan)

Lesen Sie mehr über die Künstlerin in EIKON #55, 2006, S. 63 - 65, Elfie Semotan – gleichschwer. Fotografie im Grenzbereich zwischen Mode und Kunst. Künstlerhaus Klagenfurt, 15. September – 14. Oktober 2006 (Autorin: Silvie Aigner)

Online Order >>>