Eikon - Internationale Zeitschrift fr Photographie und Medienkunst
D / E

LOFFICE


Einsendeschluss: 30.09.2012

Büro-Kunstmanagement

Die Ausstellungsserie Bring the Art Home startet erneut in 2012!

 

Die von LOFFICE ins Leben gerufene künstlerische Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, die Chancen aufstrebender sowie bereits bekannter Künstler zu vervielfachen. Das Programm weitet sich in diesem Jahr auch ins Ausland aus.

 

Das äußerst erfolgreiche Mentorenprogramm Bring the Art Home (BAH) von LOFFICE ist in seinem dritten Jahr angekommen. Die professionelle Jury des BAH-Mentorenprogramms hat in diesem Zeitraum aus den Portfolios von fast 100 Künstlern mehr als 20 ausgewählt, die dann das Kunstmanagement-Team von LOFFICE im Rahmen einer Wanderausstellung in den Büros von etwa 15 namhaften ungarischen Firmen und an anderen Stellen, direkt an den Wänden der potenziellen Käufer und Kunden zur Schau gestellt hat.

 

Das Büro hat sich anfangs noch den Aufbau einer eigenen Kunstsammlung zum Ziel gesetzt, mittlerweile geben sie jedoch anderen Mittel- und Großunternehmen kreative und professionelle Unterstützung, während sie einer ausgewählten Gruppe von jungen Künstlern eine einzigartige Möglichkeit bieten, Bekanntheit zu erlangen.

 

Das BAH-Mentorenprogramm erwartet die Bewerbung von Künstlern, die offen dafür sind, mit ihren Werken vor einem internationalen Publikum aufzutreten, und zwar auch außerhalb der Wände der Galerien und Ausstellungsräume, in der Welt von Unternehmen, alternativen Auktionen, Austauschprogrammen und Art Visit Veranstaltungen. Die eingetroffenen Portfolios werden heuer wieder von einer professionellen Jury bestehend aus Kunsthistorikern, Kuratoren und Kunstsammlern, unter der Leitung von Auktionärin und Kulturjournalistin Nóra Winkler beurteilt. Mitglieder der Jury waren in vergangenen Jahren unter anderem die Kunsthistorikerin Katalin Aknai, der Kurator von Fictionlab und Kitchen Budapest, Attila Nemes, sowie Áron Fenyvesi, Leiter der Trafó Galerie. Die Mitgllieder der diesjährigen professionellen Jury werden im Herbst 2012 bekanntgegeben.

Bewerbungen können an die E-Mail-Adresse art@loffice.hu geschickt werden, und sollen einen Lebenslauf oder ein Artist-Statement, sowie ein digitales Portfolio mit den neuesten Werken enthalten. Das Portfolio kann auch durch die Adresse einer eigenen, die Werke detailliert & katalogisiert aufführenden Webseite ersetzt werden.