Eikon - Internationale Zeitschrift fr Photographie und Medienkunst
D / E

Pride Photo Award 2013


Einsendeschluss: 31.05.2013

Der jährliche Pride Photo Award wird 2013 zum vierten Mal ausgeschrieben. Im Zuge des internationalen Wettbewerbs werden Fotos gesucht, die nicht-stereotype Bilder von Gender, Männlichkeit und Weiblichkeit zeigen, die Diversität der LGBT-Community darstellen oder sich damit beschäftigen, wie Menschen auf nicht-traditionelle Gender- und sexuelle Identitäten reagieren. Eingereicht werden können Fotos sowohl, zu den festen Kategorien – Dokumentation, Gender und offenes Thema – als auch zur diesjährigen Spezial-Kategorie „Extremely Normal“. Mit „Extremely Normal“ wird eine Antithese zum medialen Klischee, die Lesben-, Schwulen-, Bisexuellen- und Transgender (LGBT) Community mittels extravaganter Bilder von Drag Queens oder halbnackten Männern in Pride Paraden darzustellen, ausgedrückt. LGBT-Menschen sind genauso konventionell, speziell oder langweilig wie alle Anderen, weshalb die diesjährige Herausforderung des Wettbewerbs darin besteht, außergewöhnliche Fotos von gewöhnlichen Menschen zu schießen. Die Gewinner der vier Kategorien werden an der feierlichen Preisverleihung in der ikonischen Alten Kirche (Oude Kerk) am 23.08.2013 in Amsterdam teilnehmen und die Arbeiten werden darüber hinaus einen Monat lang in der Kirche im Zuge der Pride Photo Award Ausstellung zu sehen sein. Die Bewerbungsfrist beginnt im April 2013 und endet am 31.05.2013.
Nähere Informationen unter: www.pridephotoaward.org