Eikon - Internationale Zeitschrift fr Photographie und Medienkunst
D / E

Breaking Stereotypes


Einsendeschluss: 30.06.2007

 Teilnahme

Am Fotowettbewerb können Studierende an Kunst- und Designhochschulen der Fachrichtungen Fotografie, Bildende Kunst und Grafik und Ähnliches, aus allen 27 EU-Mitgliedstaaten teilnehmen.

Die Europäische Kommission ruft erneut Kunst- und Designstudenten in allen Mitgliedstaaten auf, ein kreatives Statement für Vielfalt und gegen Diskriminierung zu setzen.

EU- Kampagne 

Der Fotowettbewerb ist Teil der EU-Kampagne “Für Vielfalt. Gegen Diskriminierung.”, die über die europäische Antidiskriminierungsgesetzgebung aufklärt und dieses Jahr ganz im Zeichen des Europäischen Jahres der Chancengleichheit für alle steht.

Die Gewinner werden im August 2007 aus den 35 besten Einsendungen ermittelt.

Preise 

Alle 35 werden im Rahmen einer Wanderausstellung zuerst in Brüssel und anschließend in den Hauptstädten der drei Sieger präsentiert. Außerdem wird ein Hochglanzkatalog mit den Fotos sowie Informationen über die Künstler aufgelegt. Darüber hinaus winkt den Prämierten Preisgeld von insgesamt 9.000 Euro, das unter den ersten drei Platzierten sowie der Hochschule der Gewinnerin oder des Gewinners aufgeteilt wird.

Eine gesamteuropäische Jury aus Fotografen, jungen Designern sowie Experten für visuelle Kommunikation wird die Finalisten sowie Gewinner küren.

Teilnahme und Information unter:

http://www.stop-discrimination.info